Der Akademische Sportverein München im Internet



Ihr Weg zum ASV
Eine detaillierte An­fahrts­be­schrei­bung fin­den Sie in un­se­rem Be­reich Kontakt - Anfahrt
schulengel.de - wer kauft, hilft dem ASV
Home > Der ASV > Kunstrasen II > Spenden sammeln

Spenden sammeln


Der 1. Kunstrasen des ASV wird gebaut

Bau des ASV-Kunstrasen im Jahr 2002 - und hinten kommt der Neue hin!

Wir haben unser Ziel erreicht

- Wir haben unser Ziel, 200.000 Euro an Spenden zu generieren, erreicht. Das ist Klasse und zeigt, was für tolle Mitglieder der ASV hat (andere Hockeyclubs brauchen dafür zwei Jahre oder schaffen es gar nicht!).
- Die Planung des Kunstrasens steht und Vorabklärungen mit Bauunternehmen haben stattgefunden.
- Wir haben uns entschieden, den Bereich hinter den Tennisplätzen mit einem Naturrasen zu versehen und die Umkleiden im nächsten Winter zu renovieren.
- Dadurch steigt das Finanzierungsvolumen, aber wir werden das solide finanziert darstellen können.
- Im Moment haben wir die Förderanträge alle eingereicht und hoffen auf die entsprechenden Zusagen im Herbst.
- Danach geht es an die Ausschreibungen und wir hegen Hoffnung, spätestens im Frühjahr nächsten Jahres bauen zu können.

Liebe ASVler, liebe Freunde des ASV

Der ASV lebt - mehr denn je. Wir sind Viele und werden ständig mehr. Wir sind für Alt und Jung ein Zuhause, haben eine stabile sportliche Basis und können den laufenden Haushalt mit den zugesagten Unterstützungen finanzieren. Alles (sehr) gut, soweit...

Der Erfolg hat aber auch seinen Preis: Uns geht angesichts von mittlerweile deutlich über 300 Kindern und Jugendlichen der Platz aus. Ständig ist der Hockeyplatz überfüllt, die Trainingszeiten liegen entweder zu früh am Nachmittag oder spät abends. Spiele können nicht in die Woche verlegt werden und fallen daher zum Teil aus. Kleingruppen- oder Spezialtraining ist nicht oder nur sehr selten möglich...

Um es kurz und klar zu sagen: Wir brauchen einen zweiten Kunstrasenplatz!

Das hat ja auch die letzte Mitgliederversammlung so gesehen und daher einen entsprechenden Beschluss gefasst. Nach langen Verhandlungen mit dem Bauern, dem der Grund unter dem Naturrasenplatz neben unserem jetzigen Kunstrasenplatz gehört, haben wir die Voraussetzungen für den Bau des zweiten Platzes zu noch passablen Bedingungen geschaffen. Die Planung steht, die Förderanträge werden gestellt. Wenn wir die Finanzierung des notwendigen Eigenkapitals hinbekommen, sehen wir eine sehr gute Chance, nächstes Jahr einen zweiten Kunstrasenplatz zu haben.

Und damit sind wir beim Thema: Dies ist die größte Investition, die der ASV machen kann und in absehbarer Zukunft machen wird. Wir stoßen in eine andere Liga vor, denn in München hat noch kein Verein einen zweiten Kunstrasenplatz. Wir schaffen es, die Trainingszeiten schulgerecht zu gestalten und in Tageszeiten zu verlegen, in denen die Kinder nicht entweder noch Schule haben oder eigentlich schon im Bett liegen sollten. Wir werden hierbei auch die Technik erweitern und - soweit dies baurechtlich möglich ist - die Situation der Umkleiden verbessern und so die schönste Anlage in München noch schöner machen. In der Folgezeit können wir auch mal Turniere auf zwei Plätzen austragen und das Clubleben intensivieren, weil mehr Mitglieder gleichzeitig anwesend sein und spielen bzw. trainieren können.

Liebe Hockeyfreunde und Hockeyeltern, es dürfte allen bewusst sein, dass wir das nicht aus den laufenden Beiträgen finanzieren können. Wir benötigen für die Maßnahmen einen Eigenbeitrag des ASV von knapp 200.000 Euro (dann bekommen wir 480.000 Euro Fördermittel und kommen mit den schon angesparten 120.000 Euro auf das notwendige Gesamtbudget von 800.000 Euro). Das ist ein ganz tiefer Schluck aus der Pulle. So Mancher wird sagen, "ich spende doch schon für Trainer u. ä.", "ich habe doch schon gespendet" oder "ich fahre doch die Kinder eh schon dauernd" - das stimmt und ist toll. Und diese Spenden und Taten brauchen wir auch weiterhin. Aber jetzt müssen wir alle einmal an unsere Schmerzgrenze gehen. Der Club muss und - davon sind wir überzeugt - wird das stemmen!

Wir möchten Euch alle bitten, mit Euren Partnern, Eltern, Kindern, Großeltern und wem auch immer zu sprechen, und zu versuchen, den Club durch eine wirklich großzügige Spende zu unterstützen. Die Spenden sollten an den

ASV Jugend-Förderverein e.V.
Stadtsparkasse München
BLZ 70150000
Konto 1001608676
IBAN DE76701500001001608676
BIC SSKMDEMMXXX
Stichwort: Kunstrasen 2

gezahlt werden. Sie können steuerlich geltend gemacht werden, sodass Ihr je nach eigener Einkommenssituation 30 Prozent bis 50 Prozent vom Finanzamt wieder bekommt. Jeder Euro ist willkommen! Allerdings müssen wir auch ganz stark darauf bauen, dass diejenigen, die sich etwas mehr leisten können, auch größere Beträge zur Verfügung stellen, sonst schaffen wir die 200.000 Euro nicht... das Motto muss daher sein "Jede(r), wie sie/er kann". Wir rechnen wie folgt:

• 10 Spenden "gigantisch" 5.000 Euro
• 20 Spenden "richtig groß" 2.500 Euro
• 50 Spenden "groß" 1.000 Euro
• 100 Spenden "signifikant" 500 Euro

oder eben mehr Stück bei einem niedrigeren Betrag... das würde die 200.000 Euro ergeben.

Nun wird der eine oder andere sagen: 500 Euro ist mir etwas viel. Dann gilt wieder der Satz von oben: "Jeder Euro ist willkommen". Wir wollen mit den angegebenen Summen nur ein Gefühl geben, wie es funktionieren kann! Übrigens: Soweit gewünscht, wird natürlich bezüglich der Spendenhöhe absolute Diskretion gewährleistet.

Solltet Ihr Rückfragen haben, stehen Euch neben uns als Kunstrasenteam natürlich die Vorstände des Fördervereins und des ASV jederzeit zur Verfügung. Wir haben auch eine eigene Mailadresse für Rückfragen eingerichtet. Sie lautet kunstrasen@asv-muc.de. Daneben werden wir den technischen Ablauf und den Stand der Finanzierung zeitnah auf der Website des ASV darstellen.

Liebe ASVler, dies ist die wirklich große Chance und ein ganz zukunftsweisender Moment für den ASV. Gebt Euch bitte einen großen Ruck und spendet zur Realisierung unseres gemeinsamen Traums - auch neben den Sonderaktionen, die wir starten werden - bis Ende Dezember 2014! Dann können wir seriös entscheiden, ob wir in 2015 bauen! Denkt daran, es ist UNSER Club - niemand außer uns wird ihn noch lebenswerter und schöner machen als er ist!

Herzliche Grüße

Das Team "Kunstrasen 2"

Paula Diem, Sven Fritsche, Anita B. Gentzke, Dr. Axel Keßler, Rainer Mittelstrass, Dr. Dirk Monheim, Peter Schweizer, Gervin Schulze, Dr. Stefan Tewes, Jan F. Wrede

Wie steht es um die Spendenaktion zum Kunstrasenbau II? Informiert Euch an Hand unserer grafischen Über­sicht.

Um auch unsere jugendlichen Mitglieder in die Spendenaktion für den 2. Kunstrasen mit ein­zubinden, starten wir in der Hallensaison 2014 / 2015 das Projekt Tore für den Kunstrasen.

Der ASV hat in seiner Mitgliederversammlung am 08. März 2012 beschlossen, den Bau eines 2. Kunst­rasens in Angriff zu nehmen.
Akademischer Sportverein München e.V. - Am Poschinger Weiher 4 - 85774 Unterföhring
© La Conexion - Büro für Kommunikation
Startseite - der Akademische Sportverein München im Internet - Hockey & Tennis